UNMITTELBAR
  Krim. Die Erholung in Krim. Ganze Krim  
MAIN RU DE BY UA ES FR EN EN 2     
die Erholung in Krim
ganze Krim
die Kurorte Krim
die Visen, das Zollamt
der Kalender der Ereignisse
 
die Heilstätten Jaltas
die Sanatorien
die Hotels
die Pensionen
die Basen der Erholung
 
die Heilstätten Jewpatoria
die Sanatorien
die Pensionen
die Kindersanatorien
die Kinderlager
 
die Heilstätten Sewastopols
die Sanatorien
die Hotels
die Pensionen
die Basen der Erholung
die Kinderlager
 
die Heilstätten des Zanders
die Sanatorien
die Pensionen
die Basen der Erholung
 
die Heilstätten Feodossijas
die Sanatorien
die Pensionen
die Basen der Erholung
die Kinderlager
 
die Karten

ru 2 by 2 es 2 fr 2 ua 2 en 2 de 2 en2 2

 
Andere Richtungen








  •  
    das Wetter in Krim


     

    Krim - die GASTFREUNDLICHE Halbinsel. Die nationale Küche und die Krimschuld

    Eines der besonderen Vergnügen der Krimerholung, genauer zwei: die Vielfältigkeit der Weine, in die eine Menge der verherrlichten weltweiten Typen (der Sekt, den Xereswein, madera, tokaj, die Muskatnuß und übrig) sowohl eine Menge der nationalen Restaurants als auch das Café vorgestellt ist. Diese zwei Vielfältigkeiten schaffen einiges Problem zusammen, deren Lösung sich in die selbstgenügsame Art des wissenswerten Tourismus im übrigen verwandeln kann.

    vergessen Sie nicht, dass vom Wein sapiwajut das Essen! Und wir werden versuchen, die Weinbegleitung zu den nationalen Hauptplatten der bunten Bevölkerung Krim auszuwählen.

    Erste russisch fingen Gemeinden an, im Zander, Feodossijas und Kertsch im Mittelalter zu erscheinen. Es waren die Kaufmänner und die Handwerker. Die Massenübersiedlung der Leibeigenen aus zentralem Russland hat ab 1783 nach dem Beitritt Krim an das Imperium angefangen.

    Als einfaches russische Essen werden wir der halbtrockene Sekt unter den schwarzen oder roten Kaviar und das Krimstörfleisch empfehlen. Noch ein gutes Paar: der Portwein krasn yj sagen Liwadija zum gebratenen Ferkel, - die Lieblingsnahrung Nikolajs II. Ihm schreiben die Einleitung in die Mode zu, den Kognak limontschikom zu sich zu nehmen. Also, und wenn ohne besonderen Aufwände: die Maultaschen und der rote Portwein, und wenn - die kalte Kwaßsuppe und trocken weiß heiß ist.

    die Ukrainer hat die engen Beziehungen mit der Halbinsel noch von der Zeiten des Krimkhanates. Die Tschumazki Wagenzüge mit dem Salz, der gegenseitige Handel zur friedlichen Zeit und den genauso gegenseitigen Einfällen in militärisch - diente das alles der Umstellung und der Vermischung der Menschen, obwohl, natürlich, der Hauptstrom der ukrainischen Ansiedler zu Krim nur Ende das XVIII. Jh. gegangen ist, und Maximum hat in 1950 @E

    erreicht

    ist die Ukrainische Küche in alle Krimfamilien und die Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung fest eingegangen. Dem Aroma und unser yschtschennosti des Borschtschs wird nur madera würdig antworten. Zu den Fischplatten und dem Hühnerfleisch wird den Xereswein, also, und zu fleisch- – die roten Portweine gehen. Wareniki mit den Kirschen, die süßen Piroggen und das übrige Backen wird unter die aromatischen kirchlichen Weine, kagor, wermut gehen.

    haben sich die Krimtataren wie die ethnische Gemeinsamkeit aufgrund der allmählichen Verschmelzung einer ganzen Reihe der altertümlichen Stämme Tawriki und einiger Wellen der nomadischen Steppenvölker (der Chasare, petschenegow, polowzew-kyptschakow und anderer) gebildet. Es existieren die Unterschiede in der Sprache, das Äußere und die Lebensweise juschnobereschnych, der Berg- und Steppentataren. hat die Küche die Striche mediterran insgesamt und ausgezeichnet wird mit allen klassischen Typen der Weine kombiniert. Konin, im Unterschied zu anderen Tataren, in Krim, vorzubereiten ist es nicht üblich. Essen auch die Pilze nicht. Dafür bereiten das Schweinefleisch ausgezeichnet vor. Aus den Platten empfehle ich sarma - klein golubzy in den Weinblättern besonders, die im Voraus speziell eingemacht sind. Zu sarma wird die leichte rosa trockene oder halbtrockene Schuld, zum Beispiel, Muskat Alkadar gehen. Zur Suppe mit klein pelmeschkami – trockener Kokur; zu tscheburekam – die roten Portweine; zu den Süßigkeiten, den Früchten und den Kaffee – die Muskatnüsse und sagenhafte Ekim die Strafe (der Schwarze Doktor).

    Nach dem Leben in der Vertreibung in einer Ernährung der Krimtataren wiegen die Platten der usbekischen Küche (samsa, lagman, manty, den Pilaw) vor. So dass das Café krymsko-tatarisch selten vorkommen, und ist es schneller östlich (im weiten Sinne) die Küche aufgrund der usbekischen Platten. Das Café haben den Belag für das Essen – toptschan mit den Teppichen und den Kissen gewöhnlich.

    das Wort ist der Schaschlik zum Russischen von tatarisch das schisch-Antlitz gekommen. Zu ihm wird die saturierte rote Schuld, trocken rot "+ыѕ°=р" gereicht; wird in Mal.

    wurden die Griechen zu Krim von einigen Wellen umgesiedelt und haben die bemerkenswerte Spur in seiner Geschichte, der Kultur und der Küche abgegeben. Populär fast in allen Cafés und in vielen Familien Krim ist der Griechischsalat: das Gemüse, die Olive, das Olivenöl, den ungesalzenen weißen Käse – die ideale Begleitung zum Sekt, den weißen trockenen Weinen, sowie dem Xereswein und madere.

    die Einstige Geschichte in Krim haben die Armenier . Im Mittelalter bildeten sie zusammen mit maloasijskimi von den Griechen, ebenso verlassend die Heimat unter dem Druck der Türken, die Hauptbevölkerung Südwestkrim, sowie der Städte in Östlich Krim. Das armenische flache Brot lawasch wird überall verkauft und ist in vielen Krimfamilien populär. Im übrigen, und georgisch chatschapuri und tschachochbili - die gewöhnliche Sache in Krim, obwohl die großen Wellen der Übersiedlung, aber die abgesonderten Familien, besonders auf der Südküste nicht waren, siedelten sich von des Mittelalters an. Die kaukasische Küche wird von Weiße Rkaziteli zu den Platten aus dem Gemüse und des Vogels und den saturierten roten Weinen, vor allem Saperawi, zu fleisch-, gebraten auf den Kohlen gut begleitet.

    Im Zander, Feodossijas und Kertsch noch bis zur Revolution blieben die neugierigen Scherben des Mittelalters - Gemeinde krim- "schenoweszew" ( der Genueser ) erhalten. Die Pizza wird mit den leichten weißen oder rosa Weinen, und das weiche fettige italienische Eis mit rosa und rot wermutami gut kombiniert. Die komplizierten kulinarischen Werke im italienischen Stil berate ich, Marsaloj – dieser Typ der Weines zu begleiten ist in der gleichnamigen Stadt auf Sizilien geboren worden.

    sind die Spanier in Krim verhältnismäßig vor kurzem in 1940 erschienen sind es waren die Familien oder der Waise der Kämpfer-Republikaner. Die Solidarität zu Spanien zu üben ist unter den Xereswein passend.

    die Deutschen , einschließlich wurden die Zugewanderter aus der Schweiz, in Krim bei Katharina II. angesiedelt und beschäftigten sich hauptsächlich mit der Landwirtschaft, der Weinbereitung einschließlich. Zum Beispiel, winsowchos “das Goldene Feld” ist ursprünglich wie Zjurichtal gegründet. In August 1941 waren die Deutschen zu Nordkasachstan und ihre Dörfer in Krim nicht mehr umgesiedelt wurden wieder hergestellt.

    Aus den Platten der deutschen Küche in Prissiwaschje in den gründlichen russischen und ukrainischen Familien ist schtrudel (die Stückchen des Fleisches oder des Hackfleisches, eingewickelt in die Streifen der Prüfung und mit der Fleischbrühe) bis jetzt sehr populär. Und die Touristen können die deutsche Küche in der Bar des neuen alpinen Hotels “Waldwiese der Märchen” über Jalta kennenlernen. Die Weißweine aus Rislinga und Silwanera werden unter den geschmorten Kohl und die Würstchen eben gehen. Die nicht saturierte rote Schuld, zum Beispiel, dionissowski "Kronental" - zum geschmorten Fleisch und dem Schinken.

    haben die Länder Afrikas, Asiens und Lateinamerikas den Beitrag an den Genotyp krymtschan dank den Hochschulen beigetragen. chinesisch die Restaurants in Krim, wie auch überall in der Welt, schon ist viel es. Aus den Krimweinen folgt auf trockene würzigen Kokur, Traminer zu den Platten aus dem Fisch und dem Vogel, und auf die rosa oder roten nicht saturierten Weine (zum Beispiel, "+хЁръых " zu orientieren;) zu den Fleischplatten.

    ist das Fastfood der libanesischen Küche ziemlich populär: schaurma und die übrigen Kebabs. Zu ihm ist trocken rot ekstraktiwnyje die saturierte Schuld Saperawi, Merlo, Pino fran gut.

    Igor Russanow



    Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

    Krim - die Halbinsel der Gesundheit. Das Klima, die Ressourcen der Erholung und der Behandlung
    Krim - die Halbinsel der Schätze. Die Inneren, die Vegetation und die Fauna
    Krim - die freigebige Halbinsel. Die Jagd, der Fischfang, sporting, den grünen Tourismus
    Krim - die Halbinsel der Liebe. Die Kultur, die Kunst, der Berühmtheit
    Krim - die MÄRCHENHAFTE Halbinsel. Die Stellen der Filmaufnahmen, die Ansichtsplätze
    Krim - die Halbinsel der Eröffnungen. Der Ausbildungs- und Abenteuertourismus
    Krim - die Halbinsel der Unterhaltungen. Aakwaparki, boulingi, die Nachtklubs
    Krim - die Halbinsel der Meister. Der Sport und der Extremismus
    © allcrimea.com 2004-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die gerade Hyperverbannung auf allcrimea.com